Hardcover ã Drachengift ePUB å

Hardcover ã Drachengift ePUB å

Drachengift ❰PDF❯ ✑ Drachengift Author Markus Heitz – Larringtonlifecoaching.co.uk Nach »Die Mächte des Feuers« und »Drachenkaiser« kehrt Markus Heitz in seine Welt der Drachen zurück im Europa der 1920er Jahre ziehen die Drachen im Hintergrund die Fäden und bestimmen das Sch Nach »Die Mächte des Feuers« und »Drachenkaiser« kehrt Markus Heitz in seine Welt der Drachen zurück im Europa der er Jahre ziehen die Drachen im Hintergrund die Fäden und bestimmen das Schicksal der Welt Doch eine Handvoll Kämpfer um die tapfere Silena wollen sich damit nicht abfinden Sie ziehen erneut in einen aussichtlosen Kampf gegen die übermächtigen Geschöpfe Sie sind die Mächte des Feuers Sie bringen Tod und Vernichtung über die Welt Doch Silena und ihre Gefährten schlagen zurück um das Überleben der Menschheit zu sichern Mit »Drachengift« eröffnet Markus Heitz die finale Schlacht zwischen den Menschen und den feuerbewehrten Geschöpfen Silenas Kampf gegen die Drachen geht weiter allerdings tritt neben dem Officium Draconis und den freien Drachenjägern plötzlich ein neuer Mitbewerber auf den Plan eine mysteriöse Flugstaffel die zu einem Chemie Unternehmen gehört und mit Sprühmitteln gegen die Drachen vorgeht Und Grigorij benimmt sich zusehends merkwürdiger Als sei er unter den Bann eines Drachen gefallen.


6 thoughts on “Drachengift

  1. Alina Alina says:

    This is a little bit of a review for the whole seriesI was totally in love with the first book the kind of steam punky atmosphere the characters the emancipated Silena everything I was very excited for book number two which had interesting new characters but sometimes I missed some plot in the storyline especially when the characters are in China It also lost its steampunk or how the author calls it dieselpunk atmosphere The last chapter of book number two made me really angry Grigorij not getting his drug problems in check is very likely but to plot together with a dragon? The last book seemed as if the author just had to get through with it finish it somehow with a feeling of disdain towards his characters The unhappy mother Silena who will probably emotionally harm her child by not being able to love it The drug addicted dragonfriendly Grigorij who somehow is not thrown out by Silena after all what he did There was a lot of potential in book number one but i will probably not read it again nor recommend it because the disappointment is too big


  2. Philipp Philipp says:

    Again a very good story about the dragon hunter Silena and her husband Zar Grigorij The only negative point was the hole bunch of different story lines which made it difficult to remember the ongoing for exact this part especially when you made a reading brake


  3. Jörg Jörg says:

    Spannende Geschichte mit zahlreichen Wendungen freue mich schon auf den nächsten Teil


  4. Svenja Gruben Svenja Gruben says:

    Ein krönenden Abschluss ❤️ eine meiner Liebsten Reihen von ihm


  5. Elena Elena says:

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll allein die Tatsache dass ich über einen Monat gebraucht habe um das Buch durchzukriegen sagt schon einiges Mein größtes Problem ist wahrscheinlich dass ich die Drachen generell sehr viel interessanter finde als die menschlichen Protagonisten Im ersten Band mochte ich Grigorij und Silena Im zweiten fand ich okay In diesem Band ist mir vor allem Grigorij tierisch auf die Nerven gegangen und Silena war zwar da hat aber leider die meisten ihrer Eigenschaften die sie mir sympathisch gemacht haben eingebüßt was ich echt schade finde Auch die Drachen waren diesmal eher meh Die hatten nur Text damit überhaupt Drachen in dem Buch vorkommen aber damit hat es sich Die Altvorderen spielen in dieser Geschichte keine tragende Rolle mehr ebenso wenig die jüngeren DrachenIrgendwie habe ich auch das Gefühl dass sich die Anzahl der Handlungsstränge seit dem ersten Band verdreifacht hat allerdings kann ich das nicht mit Sicherheit sagen da ich diesen grade nicht zur Hand habe um nachzusehen Trotzdem passiert seitenweise einfach gar nichts Zumindest nichts das irgendwie mit der Haupthandlung zu tun hätte Die mir übrigens gegen Ende hin zum Teil verdammt bekannt vorkam und mich ziemlich an den zweiten Band erinnert hat aber ich will nicht spoilern Auf den letzten 100 Seiten wurde es außerdem relativ verwirrend sodass ich irgendwann gar nicht mehr wusste wer jetzt eigentlich gegen wen kämpft und warum Auch der Schluss wirkt ziemlich lieblos hingeklatscht und viele Handlungsstränge liefen mal wieder ins Leere wobei immerhin die Aussicht auf einen vierten Band besteht Ich mag die Welt die Markus Heitz aufgebaut hat nach wie vor sehr gerne ich werde auch den nächsten Band lesen sollte irgendwann einer erscheinen und die Grundidee des Buches war nicht schlecht aber leider kommt es nicht einmal ansatzweise an Die Mächte des Feuers heran


  6. Nebeltanz Nebeltanz says:

    puuuuh fand es zwischendurch sehr langatmig


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *